Sparkassen German Friendships

23. bis 28. Juli 2019

BRIEFING

Der Programmablauf, der sich in den Jahren bewährt hat, bietet allerhand Abwechslung. Spannend beginnt der erste Tag für die jungen Reiter, bei dem sich die neuen Teams zusammenfinden. Jetzt heisst es: Jamaika meets Lüneburger Heide, Südafrika galoppiert mit Bayern auf dem Platz, Westfalen und Russland bilden ein Team. 

TOP TEN TRAINING

Am Mittwoch heißt es: Reitunterricht bei den Stars! Spitzenreiter wie Ludger Beerbaum, Marcus Ehning, Christian Ahlmann, Marco Kutscher, Markus Beerbaum, Meredith Michaels-Beerbaum, Maurice Tebbel und Philipp Weishaupt, um nur einige zu nennen, waren schon auf dem Bexter Hof, um ihr Wissen an die jungen Reiter weiterzugeben. Für die Nachwuchsreiter aus aller Welt geht dann ein Traum in Erfüllung - sie werden von Weltmeistern und Olympiasiegern persönlich betreut und erhalten wertvolle Tipps für die Praxis.

EMPFANG IM RATHAUS

“Welcome to Herford“ mit diesen Worten begrüßt Tim Kähler am Donnerstag, zum Auftakt des Turnierwochenendes, alle internationalen Teilnehmer aus ca. 30 Ländern im Rathaus der Stadt Herford. Fahnenschwenkend erwarteten die Kinder auf der breiten Treppe zum Rathaus die zahlreichen Kutschen, mit denen die Ehrengäste vom Bexter Hof ankommen. Angeführt von der Bundesministerin der Verteidigung, Dr. Ursula von der Leyen als Schirmherrin kommen die Jugendlichen mit Eltern oder Gasteltern, Pferdebesitzern und Sponsoren in den historischen holzgetäfelten Sitzungssaal. Bürgermeister Tim Kähler freut sich immer besonders auf den Rathausempfang, da der internationale Freundschaftsgedanke der German Friendships Herford weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt gemacht hat.

EINMARSCH DER NATIONEN

Am Freitagabend, wenn sich die ersten Turniertage dem Ende nähern, wird jede Nation und jeder einzelne Reiter durch den weltbekannten Steward Pedro zum „Einmarsch der Nationen“ in den Parcours gerufen und offiziell in Herford begrüßt und willkommen geheißen. Zu Musik aus ihrer Heimat marschieren die Kinder und Jugendlichen bunt kostümiert ein. Im Gepäck haben die jungen Teilnehmer ein Hufeisen, das sie zu Füßen des Bexter Globe ablegen. Mittlerweile ist es Tradition, dass aus den gesammelten Hufeisen aus aller Welt der bekannte Bexter Globe geschmiedet wird.

DAS SCHEUNENGESPRÄCH - EXKLUSIVES FORUM FÜR POLITIK UND WIRTSCHAFT

Schon bei den Sparkassen German Friendships 2017 war das SCHÜCO-Scheunengespräch ausgebucht. In diesem Jahr haben wir für das exklusive Forum am Freitag, 26. Juli, mit prominenten Rednern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien fast 200 Plätze für persönlich eingeladene Teilnehmer. Unsere Sponsoren und deren Gäste werden bei den Reden und Gesprächen mit Bundes-, Europa-, Landes- und Kommunalpolitikern dabei sein können. Im Jahr 2019 werden außen-, sicherheits- und handelspolitische Fragen im Mittelpunkt stehen. Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen, ZDF-Chefredakteur Peter Frey sowie mehrere Abgeordnete, ehemalige Minister und prominente Wirtschaftsvertreter haben bereits zugesagt.

PARTYS

Legendär sind mittlerweile die German Friendships Partys. Am Mittwoch- und Samstagabend laden die German Friendships auf den Bexter Hof zur großen Party ein. Hier werden neue Freundschaften in lockerer Atmosphäre gefeiert. 

ABSCHIED DER NATIONEN

Der Sonntag mit dem Abschied der Nationen rundet eine wunderbare Turnierwoche mit vielen unvergesslichen Momenten und Begegnungen ab. Nationalhymnen werden gespielt und Luftballons werden steigen gelassen. Diese Zeremonie bildet den Höhepunkt der Woche sportlicher und zwischenmenschlicher Begegnungen.